Quelle:  Bestandteile und Funktionen eines Unternehmensleitbildes nach Nordlicht Management Consultants / Wikipedi.de

 

 

Dieses Schaubild zeigt die Zielgruppe eines Leitbildes: es wendet sich gleicher Maßen an Kunden, Mitarbeiter und die Öffentlichkeit.

 

Inhaltlich repräsentiert es die Werte, Aufgaben und Ziele eines Unternehmens - und neuerdings auch das sogenannte Compliance, also die selbst gestellten internen Regeln und deren Einhaltung.

 

Nichts für Sie? Oder nur für größere Unternehmen? Und außer schlauen Sätzen steht da sowie so nichts drin?

 

Weit gefehlt!

 

Denn auch hier gilt: der Weg ist das Ziel!

 

Alle Mitarbeiter, die in die Entwicklung eines Unternehmensleitbildes eingebunden sind, werden regelrecht gezwungen, sich über das Unternehmen, in dem sie arbeiten, auseinanderzusetzen:

Wofür steht mein Betrieb eigentlich? Wie wird er "draußen" wahrgenommen? Welcher Führungsstil prägt unsere Zusammenarbeit? Wo stehen wir in … Jahren? Wohin wollen/sollen/müssen wir uns verändern, um wettbewerbsfähig zu bleiben?

 

Antworten auf diese und noch mehr Fragen fließen dann in ein Leitbild, das diese dann in wenigen, aber aussagekräftigen Sätzen zusammenfasst.

 

Der Prozess auf dem Weg zum Leitbild ist also das Wesentliche.

 

Und die Moderation dazu ist mein Angebot an Sie.

 

Wie umfangreich dieser Prozess bei Ihnen ausfallen soll, wer mit eingebunden werden soll: das können wir gerne in einem persönlichen Gespräch klären.